Jahreshauptversammlung 2021

Jahreshauptversammlung 2021

Wie auf der diesjährigen Jahresdienstbesprechung des Löschzugs bereits mitgeteilt, findet in diesem Jahr coronabedingt erstmals eine Trennung zwischen der Jahresdienstbesprechung des Löschzugs und der Jahreshauptversammlung des Fördervereins statt.

Während die Jahresdienstbesprechung erfolgreich per Videokonferenz durchgeführt werden konnte, bedarf es u.a. wegen der anstehenden Wahlen im Verein idealerweise der Anwesenheit der Vereinsmitglieder, will man eine Abstimmung per Umlaufverfahren in Briefform vermeiden.

Der Vorstand des Fördervereins hat sich nach sorgfältiger Abwägung aller Interessen und unter Berücksichtigung der Vereinssatzung dazu entschlossen, die Jahreshauptversammlung 2021 in den Sommer des Jahres zu verlegen, da hier die Durchführung einer Versammlung unter Anwesenheit der Mitglieder und unter Einhaltung aller dann geltenden Corona-Bestimmungen als möglich erachtet wird. 

Sobald möglich, werden wir mit gesondertem Schreiben alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung einladen und freuen uns auf ein gemeinsames Wiedersehen mit Euch!

Gut Wehr,

Euer Vorstand

Jahresdienstbesprechung 2021 – erstmals ohne Grünkohl

Jahresdienstbesprechung 2021 – erstmals ohne Grünkohl

Am Samstag, 16.01.2021 fand die diesjährige Jahresdienstbesprechung des Löschzugs statt.

Es ist davon auszugehen, dass zum ersten Mal seit der Gründung im Jahre 1897 eine Dienstbesprechung für alle Angehörigen des Löschzugs als Videokonferenz durchgeführt wurde. 😉

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit dem seitens der Feuerwehr zur Verfügung gestellten Videokonferenz-System konnte die Dienstbesprechung nach einem kurzfristigen Wechsel und mit geringer Verspätung aus dem Gerätehaus an der Nathmerichstrasse „auf Sendung“ gehen. Mit mehreren Laptops, Kameras und Stativ ausgerüstet führte Löschzugleiter Matthias Drost „durch das Programm“. Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Löschzug, Jugendfeuerwehr, Unterstützungs- und Ehrenabteilung folgten sehr diszipliniert im Umgang mit Kamera und Mikrofon aus den heimischen Wohnzimmern der Besprechung; viele auch in Dienstuniform.

Seitens der Berufsfeuerwehr nahmen Oliver Nestler und Falk Ramme – ebenfalls per Videokonferenz zugeschaltet – teil.

Sie sprachen neben Dankesworten auch die Ernennungen und Beförderungen der Mitglieder aus, während die Urkunden und Dienstgradabzeichen im Laufe der nächsten Tage „corona-konform“ durch die Löschzugleitung überreicht werden.

Da in diesem Jahr das stets durch den Förderverein ausgerichtete traditionelle Grünkohlessen leider ausfallen muss, versprach dessen Vorsitzender zur geplanten Jahreshauptversammlung im Sommer eine entsprechende, an die  Saison angepasste kulinarische Entschädigung, sofern die Coronapandemie ein Zusammentreffen dann zulässt.

Frohes Neues! Willkommen in 2021

Frohes Neues! Willkommen in 2021

Der Löschzug 11 – die Jugendfeuerwehr, die Einsatz-, Unterstützungs- und Ehrenabteilung sowie der Förderverein – wünscht allen Lesern und Besuchern dieser Internet-Seite ein frohes neues Jahr 2021.

Bitte beachten Sie in diesen unsicheren Tagen sorgfältig die Corona-Hinweise der Landesregierung. Halten Sie Abstand, begrenzen Sie, wo immer Sie sind, die Aufenthaltsdauer, waschen Sie regelmäßig Ihre Hände und tragen Sie eine Maske – wenn alle mitmachen kann nur so in 2021   wieder Normalität einkehren.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Löschzug 11

 

 

 

 

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen!

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen!

Den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung konnten am 08. Dezember vier Mitglieder unseres Löschzugs vermelden: In insgesamt vier Modulen waren Marc Schmidt, Robin Bömer, Hendrick Heimbruch und Anna Berthold (v.l.n.r) trotz der besonderen coronabedingten Ausbildungssituation zum Truppmann/ zur Truppfrau qualifiziert worden und werden zukünftig ihre erlernten Fähigkeiten im Einsatz- und Übungsdienst im Löschzug Sölde und für die Dortmunder Bevölkerung anwenden können.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!