Der Förderverein

Finanzielles Rückgrat und Ortsverbundenheit

Der Löschzug als Sölder Verein

Eine freiwillige Feuerwehr wird neben ihrer hoheitlichen Aufgabe als Brandschützer in ihrem Vorort immer auch als Verein wahrgenommen.

Dies ist sicherlich historisch bedingt, wenn man bedenkt, dass freiwillige Feuerwehren oft lange vor den Berufsfeuerwehren für und durch die Bürger selbst entstanden sind.

In Sölde beispielsweise wurde eine freiwillige Bürgerfeuerwehr bereits 1897 gegründet; die Berufsfeuerwehr in Dortmund nahm erst ab dem Jahre 1901 ihren Dienst auf. (siehe auch unsere Chronik)

 

Finanzielle Eigen­ständigkeit

Auch in der heutigen Zeit ist eine Vereinstätigkeit der Feuerwehr in unserem Ortsteil nicht wegzudenken.

Da aber eine finanzielle Eigenständigkeit des Löschzugs aufgrund der städtischen Hoheit über den Brandschutz per se nicht gegeben ist, schließen sich in der Regel die Mitglieder eines Löschzugs noch einmal parallel in Vereinen zusammen.

Auch wir in Sölde haben dies vor vielen Jahren getan und haben einen so genannten nicht rechtsfähigen, also nicht in das Vereinsregister eingetragenen, Verein gegründet. Wie jeder Verein verfügen wir über eine Satzung, einen rechtlich verantwortlichen Vorstand, bestehend aus einem Vereinsvorsitzenden, und zwei Kassenwarten und auch wir halten regelmäßige Mitgliederversammlungen ab. Als nicht rechtsfähiger Verein können wir zwar nicht den gemeinnützigkeitsrechtlichen Status erlangen, aber für unsere Zwecke des Führens einer Vereinskasse, die u.a. für das leibliche Wohl während der Übungsdienste oder die finanzielle Durchführung von Veranstaltungen ermöglicht, reicht diese Form völlig aus. Auch dieser Internetauftritt wird durch den Verein zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Sölde (V.z.F.F.F.S.) realisiert, finanziell getragen und inhaltlich verantwortet. Dies ist somit kein offizieller Internetauftritt der Stadt Dortmund.

Vereins­mitglieder

Gemäß der Satzung unseres Vereins, kann aktives Vereinsmitglied nur derjenige werden, der auch Mitglied der Einsatz-, Unterstützungs- oder Ehrenabteilung ist.

Angehörige der Jugendfeuerwehr können auf Antrag passives Vereinsmitglied werden. Solange die Volljährigkeit noch nicht erreicht ist, bedarf es dazu allerdings der Zustimmung der Erziehungsberechtigten. Nach Übernahme in die Einsatzabteilung (i.d.R. mit Vollendung des 18. Lebensjahres), werden sie dann automatisch aktive Vereinsmitglieder.

Freunde und Gönner

Neben den aktiven Mitgliedern unseres Vereins, welche auch ein Stimmrecht auf den Mitgliederversammlungen ausüben, freuen wir uns über unsere zahlreichen passiven Vereinsmitglieder, unsere so genannten „Freunde und Gönner“.

Freund und Gönner kann jeder werden, der bereit ist, sich der Satzung und den Zielen des Vereins zu verpflichten und die Vereinsarbeit und somit die Unterstützung des Löschzuges und der Jugendfeuerwehr, mit tragen und fördern möchte.

Einen Aufnahmeantrag sowie die Satzung des Vereins finden sich hier und können bequem per E-Mail an den Vorstand unter vorstand@feuerwehr-soelde.de gesendet werden.

Nachfolgend einige wichtige Informationen aus dem Förderverein zum Download und zum Nachlesen.

Satzung

Für Mitglieder und solche, die es werden wollen, haben wir hier unsere aktuelle Satzung zum Download hinterlegt.

Bei Rückfragen steht der Vorstand gerne unter vorstand@feuerwehr-soelde.de zur Verfügung.

Download

Aufnahmeanträge Förderverein

Aktive Vereinsmitgliedschaft (auf Anfrage)

Passive Vereinsmitgliedschaft (Freunde und Gönner) Download

Protokoll der JHV vom 01.02.2020

Für alle Vereinsmitglieder und Interessierte bieten wir hier das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung zum Download an.

Bei Rückfragen steht der Vorstand gerne unter vorstand@feuerwehr-soelde.de zur Verfügung.

Download …

Satzungsänderung 2020

Die Aufhebung des Gesetzes über den Feuerschutz und die Hilfeleistung (FSHG) zugunsten des Gesetzes über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) macht unmittelbar eine Anpassung der Vereinssatzung notwendig, die der Vorstand auf der Jahreshauptversammlung 2020 den Mitgliedern zur Abstimmung vorgestellt hat. Nachfolgend noch einmal die Gegenüberstellung der alten und neuen Fassung.

Bei Rückfragen steht der Vorstand gerne unter vorstand@feuerwehr-soelde.de zur Verfügung.

Download …

Unterstütze Deine Feuerwehr …

… und werde Mitglied im Förderverein!