Übung: Gesicherter Vorstieg und Abseilen aus großen Höhen

Blick aus großer Höhe herab von einem Baukran bei Nacht auf eine beleuchtete Baustelle

von SP

veröffentlicht am 31. Okt. 2022

Am vergangenen Mittwoch, den 27.10.2022 hat sich der Löschzug zu einer besonderen Aus- und Fortbildung getroffen.

Durch freundliche Unterstützung eines lokalen Bauunternehmens bestand für die Mannschaft die Möglichkeit, das gesicherte Vorsteigen und professionelle Abseilen auf einer Baustelle in Dortmund-Aplerbeck zu üben. Ausgerüstet u.a. mit weiterem Material der Höhenretter der Berufsfeuerwehr bestand die große Herausforderung darin, abends im Dunkeln einen Baukran zu besteigen. Nach einer Begehung und Sicherheitsunterweisung der Übungsleiter wurden zunächst von mehreren Seiten Flutlichtstrahler aufgebaut und der Fuss des Krans ausreichend beleuchtet, sodass ein vernünftiges und sicheres Arbeiten gewährleistet war. Nach anschließender Ausrüstung mit einem Absturzsicherungsset und Prüfung der Ausrüstung sowie Sicherung durch einen Kameraden konnte mit dem Besteigen des Krans begonnen werden. Dabei mussten die vorsteigenden Feuerwehrleute sich in regelmäßigen Abständen sichern. Auch wurde das Abseilen bzw. die Haltefähigkeit der eingesetzten Kernmanteldynamikseile ausgiebig getestet. 

Nach einem ausgiebigen Teil theoretischer Ausbildung in den vorangegangenen Wochen, bot diese Übung sicherlich den Höhepunkt im Monat Oktober, der ganz unter dem Motto „Absturzsicherung“ stand.

Unser Dank gilt dem Vorbereitungsteam, dem Bauunternehmen sowie den Höhenrettern.

Bildnachweis: © 2022, Jan-Oliver Lukowski, Freiwillige Feuerwehr Sölde

Das könnte dich auch interessieren …

Einsatz: Wachbesetzung

Einsatz: Wachbesetzung

Der Löschzug wurde heute Abend gegen 18:10 Uhr zur Besetzung der Feuerwache 6 in Neuasseln alarmiert. Gegen 20:15 Uhr...

mehr lesen