Jahresdienstbesprechung 2021 – erstmals ohne Grünkohl

von SP

veröffentlicht am 17. Jan. 2021

Am Samstag, 16.01.2021 fand die diesjährige Jahresdienstbesprechung des Löschzugs statt.

Es ist davon auszugehen, dass zum ersten Mal seit der Gründung im Jahre 1897 eine Dienstbesprechung für alle Angehörigen des Löschzugs als Videokonferenz durchgeführt wurde. 😉

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit dem seitens der Feuerwehr zur Verfügung gestellten Videokonferenz-System konnte die Dienstbesprechung nach einem kurzfristigen Wechsel und mit geringer Verspätung aus dem Gerätehaus an der Nathmerichstrasse „auf Sendung“ gehen. Mit mehreren Laptops, Kameras und Stativ ausgerüstet führte Löschzugleiter Matthias Drost „durch das Programm“. Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Löschzug, Jugendfeuerwehr, Unterstützungs- und Ehrenabteilung folgten sehr diszipliniert im Umgang mit Kamera und Mikrofon aus den heimischen Wohnzimmern der Besprechung; viele auch in Dienstuniform.

Seitens der Berufsfeuerwehr nahmen Oliver Nestler und Falk Ramme – ebenfalls per Videokonferenz zugeschaltet – teil.

Sie sprachen neben Dankesworten auch die Ernennungen und Beförderungen der Mitglieder aus, während die Urkunden und Dienstgradabzeichen im Laufe der nächsten Tage „corona-konform“ durch die Löschzugleitung überreicht werden.

Da in diesem Jahr das stets durch den Förderverein ausgerichtete traditionelle Grünkohlessen leider ausfallen muss, versprach dessen Vorsitzender zur geplanten Jahreshauptversammlung im Sommer eine entsprechende, an die  Saison angepasste kulinarische Entschädigung, sofern die Coronapandemie ein Zusammentreffen dann zulässt.

Das könnte dir auch gefallen …

Rückblick Februar 2021

Rückblick Februar 2021

Rückblick auf einen Feuerwehr 🚒Februar im Corona-Jahr 2021 Im Moment ist vieles etwas anders als gewohnt😷, dennoch ist...

mehr lesen